Heilpraktikerin und Kräuterfrau - Entgiftungs-Kurs
Heilpraktikerin und Kräuterfrau - Slogan

Seminar:
Endlich richtig Entgiften
mit wilden Kräutern und Naturheilkunde

25.2. – 1.3.2019
jeweils von 9.30 – 17.15 Uhr

„Detox“ ist „in“ – und Entgiften soll ja wohl gesund sein… aber wie geht das überhaupt?
 
Fast jeder hat schon einmal etwas von Detox oder Entgiftung und Entschlackung gehört, aber warum sollte man eigentlich entgiften, tut der Körper das nicht sowieso jeden Tag? Und was sind überhaupt Schlacken? Gibt es die überhaupt? Darüber gibt es viele Meinungen und noch sehr viel mehr Rezepte und Anleitungen. Von einfachen Hausmittelchen bis hin zu luxuriösen Kuren oder kostspieligen Produkten – Die Möglichkeiten sind vielfältig und verwirrend.
 
Aber was brauche ich wirklich? Welche Dinge sind für mich überhaupt sinnvoll und womit fange ich am besten an?
Hier gilt: Wissen ist Macht! Wenn ich Zusammenhänge begreife, verstehe, wie mein Körper arbeitet und weiß, was er braucht. Dann verfüge ich über ein gutes Hintergrundwissen und bin in der Lage die für mich individuell richtigen Entgiftungsmethoden auszuwählen.

Ein besonders „schwerer“ Fall: die Entgiftung von Schwermetallen...
 
Dann gibt es da noch spezielle Gifte, die uns nicht einfach so verlassen können: die Schwermetalle. Viele unserer heutigen chronischen Erkrankungen (z.B. Allergien, psychische Erkrankungen, Demenz, Krebs) werden mit Schwermetall-vergiftungen in Zusammenhang gebracht.
 
Amalgamzahnfüllungen können eine Quelle dafür sein, sollten aber nicht ohne entsprechende Vorbereitung entfernt werden, denn während des Ausbohrens werden extrem viele Gifte frei. Generell gilt: Bei der Schwermetall-Ausleitung sollte unbedingt fachmännisch vorgegangen werden, da eine falsch durchgeführte Entgiftung sehr große gesundheitliche Probleme mit sich bringen kann. Leider muss man davon ausgehen, dass Metallbelastungen bei nahezu jedem Menschen vorliegen und gemessen werden können. Zu diesem Schluss kommt auch der Medizinische Dienst der Krankenkassen in Bayern.
 
Wilde Kräuter, die stillen Helfer vom Wegesrand!
 
Viele heimischen Heilpflanzen bergen ein enormes Entgiftungs-potential, welches uns in vielerlei Hinsicht unterstützen kann. Dabei wachsen sie auch noch kostenlos - meistens sogar ganz in unserer Nähe. Wir brauchen sie nur zu ernten! Natürlich gibt es da einiges zu beachten, damit man sich nicht schadet! Wir lernen die wichtigsten, heimischen Entgiftungs-Heilkräuter kennen und erfahren, wie diese eingesetzt werden können und worauf man achten muss.
 
Und was gibt es sonst noch für Möglichkeiten?
 
Ausser den Heilpflanzen gibt es noch viele andere naturheilkundliche Maßnahmen welche sehr effektiv zur Entgiftung eingesetzt werden können. Ich vermittle im Seminar viele meiner Rezepte und praktischen Hinweise aus der Naturheilpraxis. Einige Dinge werden wir auch vor Ort ausprobieren und umsetzen.

Folgende Fragen werden u.a. im Seminar erörtert:
 
-  Warum ist Entgiftung überhaupt wichtig & was zählt alles zu den Giften? Welche Rolle spielt dabei meine Ernährung?
 
-  Welche Wege der Entgiftung gibt es und was passiert dabei im Körper?
 
-  Wann darf ich nicht entgiften und was tue ich bei einsetzenden Entgiftungskrisen?
 
-  Wie kann ich erkennen, ob meine Entgiftungsorgane überhaupt gut arbeiten?
 
-  Welche Heilpflanzen unterstützen mich bei der Entgiftung und wann setze ich welches Kraut ein?
 
-  Wie stelle ich verschiedene Heilkräuterzubereitungen her?
 
-  Ein besonders schwerer Fall: Die Entgiftung von Schwermetallen - wie werde ich sie richtig los?
 
-  Mit Welchen weiteren naturheilkundlichen Maßnahmen kann ich mir selbst helfen?

Seminarumfang:
40 Unterrichts-Stunden
 
Zeit:
(Mo- Fr) 25.2. – 1.3.2019
jeweils von 9.30 – 17.15 Uhr
 
Ort:
wird noch bekannt gegeben
(im näheren Umkreis von Oldenburg)
 
Kosten:
380 € inkl. umfangreichem Skript & sämtlichen Kursmaterialien, Getränken (Kräutertee, Wasser und Kaffee)

Zahlungsmodalitäten:
80€ Anzahlung bei Anmeldung, 300€ bei Kursbeginn (Ratenzahlung auf Anfrage) Teilnehmer der Terra-Arcanum Heilpflanzenschule erhalten 10% Rabatt.

Zum Abschluss erhält jeder Teilnehmer ein Zertifikat.

Info & Anmeldung:
 
Tanja Michaela Meyer
Heilpraktikerin
Langenweg 121
26125 Oldenburg
Tel: 0441/602575
www.Tameol.de
 

Homepage
zur Verfügung gestellt
von Vistaprint